Außerschulische Kinder-/Jugendarbeit

Kids- & Teenstreff
Der Kinder- und Jugendtreff in St. Sebastian befindet sich in der Buchenstraße 21 und bietet allen interessierten Kindern und Jugendlichen Raum für sinnvolle Freizeitgestaltung.

   

Den "Kidstreff" können Schulkinder von 6 bis 12 Jahre besuchen. Für sie werden hier verschiedene Aktionen angeboten: U.a. ein Kicker-Turnier, ein Kreativ- oder Spielenachmittag und vieles mehr.



Im "Teenstreff" für 10- bis 13-Jährige haben die Jugendlichen stets einen Ansprechpartner für ihre Belange vor Ort. Sie können in einem geschützen Raum ihre Freizeit gestalten, eigene Ideen einbringen und diese umsetzen.

Die regulären Öffnungszeiten sind:
Kidstreff: Montag + Dienstag, 16:15 - 18:00 Uhr
Teenstreff: Mittwoch, 16:15 - 19:00 Uhr

Grundlage für die Öffnung des Treffs ist das Hygienekonzept für Einrichtungen und Angebote der Kinder- und Jugendarbeit sowie der Jugendsozialarbeit in Rheinland-Pfalz.
Die Öffnung ist, wie auch in anderen Bereichen des öffentlichen Lebens, von den aktuell geltenden Inzidenzzahlen abhängig. Grundsätzlich gelten derzeit eine Personenbeschränkung pro qm, die Erfassung der Kontaktdaten des/der Besuchers/Besucherin, das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung sowie das Einhalten des Mindestabstandes von 1,5 m zu anderen Personen.

7-Tage-Inzidenz des Landkreises Mayen-Koblenz

Corona-Fallzahlen auf Verbandsgemeinde- und Städteebene

Nähere Informationen zu den Öffnungszeiten und Besuchsregelungen erhalten Sie bei den Mitarbeiterinnen der Kinder- und Jugendarbeit St. Sebastian, Sarah Gilberg (links) und Bianca Stöppler.


       

Kontakt:
Telefon: 0261 94765651 oder 0177 6642842
Email: sarah.gilberg@vgwthurm / bianca.stoeppler@vgwthurm.de





Ferienprogramme, Angebote und Workshops
Zusätzlich zum "Offenen Treffangebot" finden in der Ortsgemeinde St. Sebastian weitere Projekte, Workshops oder Wochenend-Aktionen der Kinder- und Jugendarbeit der Verbandsgemeinde Weißenthurm statt.
Neben der beliebten Ferienaktion "Spiel, Spaß und Bewegung" in den Oster- und Herbstferien für Kinder von 6 bis 12 Jahre, gibt auch zahlreiche Kreativangebote (Basteln, Backen etc.), Präventionsmaßnahmen (Selbstbehauptungskurs), Tagesauflüge und vieles mehr.



Unser geplanten Veranstaltungen 2021::


Nur noch Wartelistenplätze!









Je nach Entwicklung der Corona-Situation ist es möglich, dass wir bei unseren Veranstaltungen wieder kurzfristig Einschränkungen machen, Abläufe ändern/anpassen oder Aktionen auch komplett absagen müssen.

Anmeldungen sind nur in schriftlicher Form über unser Anmeldeformular möglich! Bitte beachten Sie auch unsere allgemeinen Anmelde- und Teilnahmebedingungen!

Betreuungsangebote an der Lindenbaum-Grundschule, St. Sebastian




Die Betreuungsangebote an der Lindenbaum-Grundschule sind eine Kooperation der Verbandsgemeinde Weißenthurm und der Ortsgemeinde St. Sebastian.

Nachmittagsbetreuung:
Das Betreuungsangebot schließt sich direkt an den Unterricht an. Durchführungsort sind die Kinder- und Jugendräume in der Lindenbaum-Grundschule.

Bei der pädagogischen Nachmittagsbetreuung erhalten die Kinder, neben einem gemeinsamen Mittagessen und einer Hausaufgabenbetreuung, auch verschiedene inhaltliche Angebote im sportlichen, kulturellen und kreativen Bereich.
In die Freizeitgestaltung werden, nach Möglichkeit, Vereine und Institutionen aus dem Ort mit einbezogen.

Das Angebot findet von Montag bis Donnerstag jeweils von 12:00 bis 16:00 Uhr sowie freitags von 12:00 bis 13:30 Uhr statt.

Die Kosten für die pädagogische Nachmittagsbetreuung liegen bei 13,75 Euro monatlich (pro Wochentag). Der monatliche Höchstbetrag beträgt 55,00 Euro für 4 bzw. 5 Tage pro Woche (hierin sind die Kosten für die betreuende Grundschule enthalten).
Sind die Kinder für weniger Tage angemeldet, müssen sie ggf. zusätzlich zur BGS angemeldet werden.

Die Kosten für die Mittagsverpflegung liegen derzeit bei 3,50 Euro pro Essen. Die Verpflegungskosten werden zukünftig auf Grundlage der tatsächlich eingenommenen Essen nach Ablauf des Kalendermonats berechnet.


Betreuende Grundschule:
Die "Betreuende Grundschule" bleibt als separates Angebot vpn Montag bis Freitag vor Unterrichtsbeginn (7:15 bis 8:00 Uhr) und in der Zeit von 12:00 bis 13:30 Uhr bestehen.

Die Kosten für die alleinige bzw. ergänzende Nutzung der "Betreuenden Grundschule" liegen bei 27,50 Euro im Monat.

Die Beitragsberechnung erfolgt jeweils für 11 Monate. Die Anmeldung zu den Betreuungsangeboten ist VERBINDLICH für ein Schuljahr.
Der Teilnahmebeitrag ist nicht auf einzelne Tage oder Monate teilbar.
In den Ferien und an gesetzlichen Feiertagen findet keine Betreuung statt!

Weitere Informationen zu den außerschulischen Betreuungsangeboten an den Grundschulen in der Verbandsgemeinde Weißenthurm finden Sie in der entsprechenden Satzung.
Bitte informieren Sie sich vor der Anmeldung Ihres Kindes über die Anmelde- und Teilnahmebedingungen.


Zustandekommen der Angebote:
Das Zustandekommen der einzelnen Betreuungsangebote ist abhängig von der Nachfrage, der personellen Besetzung des Betreuungspersonals sowie einer Förderung durch das Land Rheinland-Pfalz.
Über die letztliche Durchführung der Angebote werden Interessenten zeitnah informiert.

Förderung:
Sollten Sie Leistungen vom Jobcenter oder Sozialleistungen der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz beziehen, besteht die Möglichkeit einer Reduzierung der Teilnahmegebühr (z.B. über das Bildungs- und Teilhabepaket).

Für weitere Auskünfte zu den Betreuungsangeboten stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen Nina Vogt (Tel. 02637/913-460, Mail: nina.vogt@vgwthurm.de) und Angela Just (Tel. 02637/913-476, Mail: angela.just@vgwthurm.de) bei der Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm gerne zur Verfügung.



Betreut werden die Teilnehmer/innen von ausgebildeten Fachkräften und/oder Erzieherinnen/Erziehern unter der Leitung von Sarah Gilberg (Sozialarbeiterin B.A.) und Bianca Stöppler (Dipl.-Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin FH).


Telefon: 0261
94765651 oder 0177 6642842
Mail: sarah.gilberg@vgwthurm.de / bianca.stoeppler@vgwthurm.de



Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit dient den allgemeinen ZIelen und Aufgaben der Jugendhilfe nach § 1 KJHG und setzt sie unter den spezifischen Bedingungen sowie Anforderungen des schulischen Lebensraumes um.
Sie fördert die individuelle und soziale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, indem sie an der Schule Aktivitäten anbietet, durch die Schüler/innen über das schulische Angebot hinaus ihre Fähigkeiten entfalten, Anerkennung erfahren und soziale Prozesse gestalten können.


Das Aufgabengebiet der Schulsozialarbeit an der Lindenbaum-Grundschule umfasst:

Einzelfallhilfe: die individuelle Beratung und Begleitung von Lehrern und Schülerinnen/Schülern sowie Eltern mit familiären, schulischen oder anderweitigen Problemen

die Zusammenarbeit mit Eltern: Hilfestellungen bei Erziehungsfragen, Problemen und Krisensituationen, Weitervermittlung an spezialisierte Institutionen der Jugendhilfe

die sozialpädagogische Gruppenarbeit mit Schulklassen oder einzelnen Gruppen von Schülerinnen/Schülern (Förderung der Klassengemeinschaft, Erwerb von Sozialkompetenz, Klassenrat, Streitschlichtung)


Durch verschiedene Projekte, die in der Schule durchgeführt werden, soll die Integration verbessert und Ausgrenzungsprozessen entgegengewirkt werden. Zudem sollen die sozialen Kompetenzen des Einzelnen sowie der Klasse gefördert werden.

Bürozeiten Sarah Gilberg:
nach vorheriger Absprache

Kontakt
Lindenbaum-Grundschule
Sarah Gilberg
Hauptstraße 6
56220 St. Sebastian
Telefon: 0261 94765651
Email: sarah.gilberg@vgwthurm.de

 

Heute | 29-11-2021

Kontakt