Anmeldebedingungen

Verbindliche Anmeldungen erfolgen ab Januar 2022 über unser neues Online-Buchungssystem.
Ab diesem Zeitpunkt wird es keine schriftlichen Anmeldungen mehr geben.


Bei der Online-Anmeldung tätigen Sie über einen registrierten Account eine verbindliche Anmeldung. Bei Jugendlichen unter 18 Jahren müssen die gesetzlichen Vertreter die Online-Buchung vornehmen.

Alle Rückmeldungen und Informationen der Kommunalen Jugendarbeit erfolgen grundsätzlich per Email, wenn Sie in Ihrem registrierten Account eine gültige Email-Adresse angegeben haben.

Vor Beginn der Veranstaltung erhalten Sie Informationen zum Veranstaltungsablauf sowie den Zahlungsmodalitäten. Diese erhalten Sie grundsätzlich ebenfalls per Mail.

Eine Teilnahme an Aktionen der Kommunalen Jugendarbeit ist nur möglich, wenn keine offenen Forderungen von bereits durchgeführten Aktionen bzw. Maßnahmen bestehen.

Bei einigen Veranstaltungen wird die Anmeldung erst dann wirksam, sobald eine Anzahlung in Höhe von 50% der Teilnahmegebühr auf einem unserer Konten eingegangen ist. Eine entsprechende Info erhalten Sie zusammen mit der Teilnahmebestätigung,
Die Anzahlung ist innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Bestätigung zu tätigen, andernfalls verfällt die Anmeldung.

Bei Abmeldung/Stornierung von gebuchten Veranstaltungen werden Ihnen alle uns bereits entstandenen Kosten in Rechnung gestellt. Dies gilt auch, wenn die Abmeldung/Stornierung aus einem triftigen Grund wie z.B. Erkrankung, Unfall etc. erfolgt.


Wir behalten uns vor, Änderungen unseres Programmangebotes hinsichtlich Inhalten, Teilnehmerzahlen, Abläufen und Preisen vorzunehmen oder Veranstaltungen aus organisatorischen Gründen auch kurzfristig abzusagen.
in diesem Fall werden Ihnen bereits gezahlte Teilnahmegebühren erstattet. Weitere Ansprüche bestehen nicht.




Teilnahmebedingungen

Wir haften im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Die Haftung wird auf die dreifache Teilnahmegebühr begrenzt.
Verlässt ein/e Teilnehmer*in selbstständig den Veranstaltungsort, handelt er/sie auf eigene Gefahr.


Wir sind bei der Anmeldung des/der Teilnehmers/Teilnehmerin von Krankheiten, gesundheitlichen Einschränkungen oder der Einnahme lebenswichtiger Medikamente in Kenntnis zu setzen. Die Teilnahme an unseren Aktionen erfolgt auf eigene Gefahr.

Die Anweisungen der Veranstaltungsleiter*innen sind zu beachten.
In begrpndeten Fällen sind sie berechtigt, den/die Teilnehmer*in von der weiteren Teilnahme auszuschließen. Alle dadurch entstehenden Kosten (Rückreise, Zuschussausfall etc.) trägt der/die Teilnehmer*in bzw. seine/ihre gesetzliche/n Vertreter*in.
Ein Anspruch auf Rückerstattung der (anteiligen) Teilnahmegebühr besteht nicht.


Die Einhaltung der Bestimmungen des Gesetzes zum Schutze der Jugend in der Öffentlichkeit obliegt den Teilnehmern. Entsprechende Hinweise der Veranstaltungsleiter*innen sind einzuhalten.

Unsere Aufsichtspflicht beginnt und endet bei unseren Veranstaltungen für den/die Teilnehmer*in mit den in den einzelnen Ausschreibungen aufgeführten Anfangs- und Endzeiten.




DATENSCHUTZ

Auftragsdatenverarbeitung
Für die Umsetzung unserer Online-Anmeldepräsenz nutzen wir einen externen Anbieter zur Auftragsdatenverarbeitung. Die diesbzgl. Datenschutzrichtlinie können Sie HIER einsehen oder in schriftlicher Form bei der Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm anfordern.
Mit Ihrer Buchung über unser System erkennen Sie die Datenschutzrichtlinie verbindlich an.

Einverständnis "Recht am Bild"
Im Verlauf unserer Maßnahmen können Bild-, Film- und/oder Tonaufnahmen erstellt werden, die im Internet (Facebook, Instagram, diese Homepage) sowie regionalen Printmedien und deren Internetauftritten veröffentlicht werden und die Teilnehmer*innen deutlich erkennbar zeigen.
Bei der Anmeldung haben Sie die Möglichkeit, dies für die jeweilige Aktion/Maßnahme zu gestatten bzw. zu untersagen. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit schriftlich oder per Email bei der Kommunalen Jugendarbeit der Verbandsgemeinde Weißenthurm widerrufen.


Förderung
Es besteht die Möglichkeit der finanziellen Förderung im Rahmen der Bildung und Teilhabe durch die Kreisverwaltung Mayen-Koblenz bzw. das Jobcenter.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Veranstalter oder Ihre/n Sachbearbeiter*in bei der Kreisverwaltung bzw. beim Jopbcenter

 

Heute | 28-01-2022

Kontakt